Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
     
 
Touren & Tickets Hotels & Unterkünfte   Ferienhäuser & -wohnungen   Verkehrsbestimmungen  
  Ital. Mode & Outlets    Italienische Redewendungen Kulinarisches Wörterbuch Reisehinweise  
 
        
 
 
 
Ein ganz persönlicher Blick auf Italien
 
 
ITALIEN-NEWS
Zugang zum Markusplatz mit Ampeln geregelt
30. Dezember 2017 – Seit Jahren wird in Ve­ne­dig über Maß­nah­men zur Regelung der Touristenströme gesprochen. Täg­lich be­suchen bis zu 100.000 Besucher die "Serenissima". Jetzt soll es einen "Numerus clausus" geben, der mit einer Ampel, die zum Warten auffordert, wenn der Platz voll ist, kontrolliert wird. Es ist eine der Neuheiten, die Bür­ger­meister Brugnaro 2018 für die Kontrolle der Touristenströme angekündigt hat. „Es gibt eu­ro­päische Gesetze, die wir einhalten müssen, aber wir ex­pe­ri­men­tieren mit einer neuen Software, die es uns ermöglicht, mit den Kameras in Echtzeit zu sehen, wie viele Menschen sich auf dem Markusplatz befinden. Auf diese Weise kann aus Sicherheits­grün­den eingegriffen werden, wenn ein bestimmter Grenzwert überschritten wird“.
 
                     DIE REDEWENDUNG DER WOCHE
Was bedeutet „per il rotto della cuffia“ (mit einer kaputten Haube)?
                         DAS REZEPT DER WOCHE
Das Gericht ist ein Klassiker der Veroneser Küche: der Ri­sotto all'Ama­rone, dessen Hauptgeschmacksnote vom be­rühm­ten italienischer DOCG-Rot­wein "Amarone" kommt.
Er ist immer noch der Trendwein in Italien: der Fragolino (kleine Erd­bee­re), ein köstlicher, lieblicher Perlwein mit fruchtigem Erd­beer­aroma.
Kochen Sie italienisch? Suchen Sie originelle Geschenke? Hier können Sie fündig werden! Finden Sie nützliche und originelle Küchenutensilien!