Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
     
 
Italienische Presse Hotels & Unterkünfte   Ferienhäuser & -wohnungen   Verkehrsbestimmungen  
  Ital. Mode & Outlets    Italienische Redewendungen Kulinarisches Wörterbuch Reisehinweise  
 
        
 
 
 
Ein ganz persönlicher Blick auf Italien
 
 
ITALIEN-NEWS
Italien wegen Folter verurteilt
22. Juni 2017 – 2001 war es am Rande des G8-Gip­fels in Genua zu schweren Ausschreitungen und Straßenschlachten zwischen Polizei und Globalisierungsgegnern gekommen, bei denen ein Demonstrant von ei­nem Polizisten erschossen wurde und hun­der­te Personen verletzt wurden. Der Eu­ro­päische Gerichtshof für Menschenrechte hat nun Italien wegen Poli­zei­ge­walt gegen Demonstranten beim besagten Gipfel verurteilt. Die Richter wer­te­ten die nächtliche Stürmung einer Schule, in der Gip­fel­kritiker über­nach­te­ten, als Folter. 500 Globalisierungsgegner wurden damals verletzt. Einige von ihnen hätten, so der Ge­richtshof, dauerhafte Verletzungen da­von­ge­tra­gen. Das Vor­gehen der Polizei sei wahllos und unverhältnismäßig ge­we­sen. Den 42 Klägern aus mehreren Staaten wurden Ent­schä­di­gungs­zahlungen zwischen 45.000 und 55.000 Euro zugesprochen.
 
               ITALIENISCH: DAS WORT DER WOCHE
Nein, das Wort „bisboccia“ hat nichts mit dem Boccia-Spiel zu tun, es hat aber trotzdem eine fröhliche, lebensbejahende Konnotation.
                         DAS REZEPT DER WOCHE
Mal vegetarisch essen ohne zerkochte Karotten und Brok­koli? Probieren Sie ein „Polpettone di fagiolini“, ein typisch ligurisches Rezept.
Er ist der Trendwein in Italien: der Fragolino (kleine Erd­bee­re), ein köstlicher, lieblicher Perlwein mit fruchtigem Erd­beer­aroma.
Das leicht bittere Getränk Chinotto war lange Zeit in Italien in Ver­ges­sen­heit geraten. Heute kommt es wieder in Mode.