Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
 

Berühmte Arien: „Ah, non credea mirarti ..."

Der im sizilianischen Catania geborene Opernkomponist Vincenzo Belli­ni (1801-1835) [] gilt als Schöpfer der romantischen italienischen Oper, des "Me­lo­dramma tragico".
Bellinis Oper La sonnambula (Die Schlafwandlerin), dessen Libretto von Felice Romani stammt, wurde am 6. März 1831 im Teatro Carcano in Mailand uraufgeführt. Die Oper war einer der größten Er­folge Bellinis und wurde be­reits nach kurzer Zeit in ganz Europa (und in New York) auf­ge­führt.
Ah, non credea mirarti“ ist eine der bekanntesten Arien aus dieser Oper, in der die Schlafwandlerin Amina am Ende der Oper ihre Liebe zu Elvino erklärt.

Maria Callas (Maria Anna Sofia Cecilia Kalogeropoulou, 1923-1977) war eine griechischstämmige Sopranistin. Sie gilt, trotz einer vergleichsweise kurzen Karriere, als die bedeutendste Opernsängerin des 20. Jahrhunderts.
Maria Callas singt „Ah, non credea mirarti"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken

Die am 18. September 1971 in südrussischen Krasnodar geborene Anna Jurjewna Netrebko ist eine berühmte Opernsängerin. Sie besitzt sowohl die rus­si­sche als auch die österreichische Staatsbürgerschaft. Die Sopra­nistin sang bereits in den berühmtesten Opernhäusern der Welt, Sie wurde als die „Gute-Laune-Fee der Oper“ (Stern) bezeichnet
Anna Netrebko singt „Ah, non credea mirarti"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken

Edita Gruberová (1946) ist eine slowakische Sopranistin. Sie zählt zu den füh­renden Koloratursopranistinnen unserer Zeit, was ihr Beinamen wie „Kö­nigin der Koloratur“ oder „slowakische Nachtigall“ eintrug.
Edita Gruberova singt „Ah, non credea mirarti"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken

Cecilia Bartoli (1966) ist ein Mezzosopran. Sie gilt als eine der faszi­nie­rend­sten Persönlichkeiten auf eu­ro­päischen Opern- und Kon­zertbühnen. Wegen ihrer elektrisierenden Bühnen­prä­senz wird sie auch Barock-Callas genannt.
Cecilia Bartoli singt „Ah, non credea mirarti" und „Ah, non giunge"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken
 

Vincenzo Bellini

Giuseppe Verdi

Äußerst amüsant!
Opernführer
Der einzig wahre Opernführer
(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen ...)

La sonnanbula
La sonnambula
Maria Callas

(Aufs Bild klicken, um die
CD zu bestellen ...)

La sonnambula
Cecilia Bartoli

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

La Sonnanbula
La sonnambula
(Aufs Bild klicken, um
die DVD zu bestellen ...)

Edita Gruberová
Berühmte Opernarien

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

Opernarien
Zeit für Opernarien
(Aufs Bild klicken, um die
Doppel-CD zu bestellen ...)

Best of Opera - Die 50 größten Opern-Arien
Best of Opera - Die 50
größten Opern-Arien

(Aufs Bild klicken, um das
MP3-Album herunterzuladen ...)