Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
 

Das Festival von San Remo

San Remo ist sicher die bekannteste und von Touristen am meisten geliebte Stadt der Riviera dei Fiori (Blumenriviera). Auch im Winter gibt es hier milde, sonnige Tage, und bereits im März lockt der Strand die ersten Besucher.

Das berühmte Spielkasino im Jugendstil ist das Aushängeschild der Stadt und stammt aus dem Jahre 1905. Es beherbergt nicht nur Konferenzräume und Spiel­säle, sondern auch ein Thea­ter, in dem jedes Jahr das italienische „Fes­tival della Canzone“ ausgetragen wird. Canzone - das ist das italienische Wort für ein Lied, bzw. einen Schla­ger.

Nel blu dipinto di blu„. Mit diesem Lied gewann Domenico Modugno 1958 das Festival in San Remo. Aber nicht nur Modugno, auch Bobby Solo mit seinem Schlager „Una lacrima sul viso“, Eros Ramazzotti, Adriano Celentano und vie­le andere Sänger wurden erst durch das Festival in San Remo berühmt. Das Festival von San Remo kann sehr wohl als die Mutter aller Schlagerwettbewerbe gelten, nicht zuletzt des Eurovision Song Contests. Es war für Italien gewissermaßen auch das, was heute Sendungen wie „Deutsch­land sucht den Superstar“ leisten.

Das Festival fand im Jahr 1951 zum ersten Mal statt und wurde – damals gab es in Italien noch keine Fernsehsendungen – hauptsächlich durchs Radio po­pu­lär. Die Fern­sehen­übertragung kam erst im Jahr 1955. Die 1960er Jahre gelten als die goldene Jahre des Festivals, und die Organisatoren waren stän­dig bemüht, große Namen ins Teilnehmerfeld oder als Gaststars für sich zu gewinnen.

Früher – besonders in den 1950er und 1960er Jahren – gingen aus dem Fes­ti­val zahlreiche Welthits hervor, deren Inter­preten zu internationaler Be­rühmt­heit kamen. Heute hat das San Remo-Festival nur noch eine nationale Be­deu­tung. Wenn man die Texte mancher Songs hört, kommen einem die Tränen, und die Melodien sind – mit wenigen Ausnahmen – kontinuierlich im Niveau gesunken.

Alle Gewinner


1951 - 1. Platz
Grazie dei fior   Nilla Pizzi
( Testoni  - Panzeri - Seracini)

1952 - 1. Platz
Vola colomba   Nilla Pizzi
( Cherubini  - Concina)

1953 - 1. Platz
Viale d'autunno   Carla Boni  / Flo Sandon's
( D'Anzi)
 
Carla Boni singt: „Viale d'autunno"
1954 - 1. Platz
Tutte le mamme   Giorgio Consolini  / Gino Latilla
( Bertini  - Falcocchio)
 
1955 - 1. Platz
Buongiorno tristezza   Claudio Villa  / Tullio Pane
( Fiorelli  - Ruccione)
 
Claudio Villa singt: „Buongiorno tristezza"
1956 - 1. Platz
Aprite le finestre   Franca Raimondi
( Pinchi  - Panzuti)
 
1957 - 1. Platz
Corde della mia chitarra   Claudio Villa  / Nunzio Gallo
( Fiorelli  - Ruccione)
 
1958 - 1. Platz
Nel blu dipinto di blu   Domenico Modugno  / Johnny Dorelli
( Modugno  - Migliacci)
 
1959 - 1. Platz
Piove   Domenico Modugno  / Johnny Dorelli
( Modugno  - Verde)
 
Domenico Modugno singt: „Piove (Ciao ciao bambina)"
1960 - 1. Platz
Romantica   Tony Dallara  / Renato Rascel
( Verde  - Rascel)
 
1961 - 1. Platz
Al di lÓ   Betty Curtis  / Luciano Tajoli
( Donida  - Mogol)
 
1962 - 1. Platz
Addio addio   Domenico Modugno  / Claudio Villa
( Modugno  - Migliacci)
 
1963 - 1. Platz
Uno per tutte   Tony Renis  / Emilio Pericoli
( Renis  - Mogol - Testa)
 
1964 - 1. Platz
Non ho l'etÓ   Gigliola Cinquetti  / Patricia Carli
( Panzeri  - Nisa)
 
Gigliola Cinquetti singt: „Non ho l'etÓ“
1965 - 1. Platz
Se piangi se ridi   Bobby Solo  / New Christy Minstrels
( Mogol  - Marchetti - R. Satti)

1966 - 1. Platz
Dio come ti amo   Domenico Modugno  / Gigliola Cinquetti
( Modugno)
1967 - 1. Platz
Non pensare a me   Claudio Villa  / Iva Zanicchi
( Testa  - Sciorilli)
 
Sergio Endrigo singt: „Io che amo solo te"
1968 - 1. Platz
Canzone per te   Sergio Endrigo  / Roberto Carlos
( Bardotti  - Endrigo)

1969 - 1. Platz
Zingara   Bobby Solo  / Iva Zanicchi
( Albertelli  - Riccardi)

1970 - 1. Platz
Chi non lavora non fa l'amore   Adriano Celentano  / Claudia Mori
( Celentano  - Beretta - Del Prete)
 
1971 - 1. Platz
Il cuore Ŕ uno zingaro   Nada  / Nicola Di Bari
( Migliacci  - Mattone)
 
Nicola di Bari singt: „Il cuore è uno zingaro"
1972 - 1. Platz
I giorni dell'arcobaleno   Nicola Di Bari
( Pintucci  - Di Bari - D. Masini)
 
1973 - 1. Platz
Un grande amore e niente pi¨   Peppino Di Capri
( Wright  - Faiella - F. Califano)
 
1974 - 1. Platz
Ciao cara, come stai?   Iva Zanicchi
( Malgioglio  - Daiano - Dinaro - Ianne)
 
1975 - 1. Platz
Ragazza del sud   Gilda
( Gilda)
 

1976 - 1. Platz
Non lo faccio pi¨   Peppino Di Capri
( Depsa  - Iodice)

1977 - 1. Platz
Bella da morire   Homo Sapiens
( Pareti  - A. Salerno)

1978 - 1. Platz
...E dirsi ciao!   Matia Bazar
( Golzi  - Stellita - Cassano - Marrale - Ruggiero)

1979 - 1. Platz
Amare   Mino Vergnaghi
( FinÓ  - Ortone)

1980 - 1. Platz
Solo noi   Toto Cutugno
( Cutugno)

1981 - 1. Platz
Per Elisa   Alice
( Alice  - Battiato - Pio)

1982 - 1. Platz
Storie di tutti i giorni   Riccardo Fogli
( Fogli  - Morra - Fabrizio)

1983 - 1. Platz
SarÓ quel che sarÓ   Tiziana Rivale
( Ferri  - Fabrizio)

1984 - 1. Platz
Ci sarÓ   Al Bano  e Romina Power
( Minellono  - Farina)

1985 - 1. Platz
Se m'innamoro   Ricchi e Poveri
( Minellono  - Farina)

1986 - 1. Platz
Adesso tu   Eros Ramazzotti
( E. Ramazzotti  - Cassano - Cogliati)

1987 - 1. Platz
Si pu˛ dare di pi¨   Gianni Morandi, Umberto Tozzi  e Enrico Ruggeri
( Bigazzi  - Tozzi - Bigazzi - Riefoli)
1988 - 1. Platz
Perdere l'amore   Massimo Ranieri
( G. Artegiani  - M. Marrocchi)

1989 - 1. Platz
Ti lascer˛   Anna Oxa  e Fausto Leali
( Fasano  - F. Leali - Ciani - F. Berlincioni - Bardotti)

1990 - 1. Platz
Uomini soli   I Pooh  / Dee Dee Bridgewater
( Facchinetti  - Negrini)

1991 - 1. Platz
Se stiamo insieme   Riccardo Cocciante  / Sarah Jane Morris (Mogol  - Cocciante)

 
Riccardo Cocciante singt: „Il cuore è uno zingaro"
1992 - 1. Platz
Portami a ballare   Luca Barbarossa
( L. Barbarossa)
 
1993 - 1. Platz
Mistero   Enrico Ruggeri
( E. Ruggeri)
 
1994 - 1. Platz
PasserÓ   Aleandro Baldi
( A. Baldi)
 
1995 - 1. Platz
Come saprei   Giorgia
( A. Cogliati  - G. Todrani - E. Ramazzotti - V. Tosetto - E. Ramazzotti)
 
1996 - 1. Platz
Vorrei incontrarti fra cent'anni   Ron  e Tosca
( Cellamare)
 
Ron e Tosca: „Vorrei incontrarti tra cent'anni"
1997 - 1. Platz
Fiumi di parole   Jalisse
( Ricci  - Drusian - Di Domenico)
 
1998 - 1. Platz
Senza te o con te   Annalisa Minetti
( M. Luca)
 
1999 - 1. Platz
Senza pietÓ   Anna Oxa
( C. Guidetti  - A. Salerno)
 
2000 - 1. Platz
Sentimento   Piccola Orchestra Avion Travel
( G. Servillo  - D. Ciaramella - G. D'Argenzio - F. Mesolella - M. Tronco - F.Spinetti)
 
2001 - 1. Platz
Luce (Tramonti a nord est)   Elisa
( Toffoli  - Zucchero - Toffoli)
 
2002 - 1. Platz
Messaggio d'amore   Matia Bazar
( Golzi  - Cassano)
 
2003 - 1. Platz
Per dire di no   Alexia
( A. Salerno  - A. Aquilani)
 
2004 - 1. Platz
L'uomo volante   Marco Masini
( M. Masini  - B. Dati - G. Orlandi)
 
2005 - 1. Platz
Angelo   Francesco Renga
( F. Renga  - M. Zappatini - F. Renga)
 
2006 - 1. Platz
Vorrei avere il becco   Giuseppe Povia
( G. Povia)
 
2007 - 1. Platz
Ti regalerò una rosa   Simone Cristicchi
(S. Cristicchi)
 
Simone Cristicchi: „Ti regalerò una rosa"
2008 - 1. Platz
Colpo di fulmine  Giò Di Tonno & Lola Ponce
 

2009 - 1. Platz
La forza mia  Marco Carta

 

2010 - 1. Platz
Per tutte le volte che ...  Valerio Scanu

 

2011 - 1. Platz
Chiamami ancora amore  Roberto Vecchioni

 

2012 - 1. Platz
Non è l'inferno Emma

 

2013 - 1. Platz
L'essenziale  Marco Mengoni

 

2014 - 1. Platz
Controvento Arisa

 

2015 - 1. Platz
Grande amore  Il Volo

 
Riccardo Cocciante singt: „Il cuore è uno zingaro"
2016 - 1. Platz
Un giorno mi dirai Stadio
2017 - 1. Platz
Occidentali's Karma Francesco Gabbani
 

Mit ihnen fing es an!

Nilla Pizzi Claudio Villa
Nilla Pizzi
Claudio Villa
Domenico Modugno Johnny Dorelli
Domenico Modugno
Johnny Dorelli

Tracce
Francesco Renga

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen)

Eros Ramazzotti
I Belong to You
Eros Ramazzotti & Anastacia

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen)

Greatest Hits
Adriano Celentano
(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen)

Domenico Modugno
(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen)

Sempre Sempre
Al Bano & Romina Power

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen)

Claudio Villas größte Erfolge
(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen)

uovo canta che ti passa: imparare l’italiano con la musica e le canzoni / Buch mit Audio-CD
Canta che ti passa:
Italienisch lernen
mit Musik und Liedern

(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen)