Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
 
Rondò Veneziano
Rondò Veneziano ist ein italienisches Or­chester, dessen Repertoire haupt­sächlich aus Originalkompositionen Gian Piero Reverberis besteht, die der venezianischen Barockmusik nach­emp­fun­den sind, aber auch moderne Ele­mente wie Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass und Syn­the­si­zer­klän­ge mit­ein­be­ziehen. Der 1939 in Genua geborene Musiker hatte am Pa­ga­nini-Konservatorium studiert, bevor er im Alter von 24 Jahren auf die zün­dende Idee kam. Weitere Komponisten sind Laura Giordano, Dario Fa­ri­na, Ivano Pavesi und Giuseppe Zuppone. Der Name bezieht sich auf Rondò (Betonung auf die letzte Silbe), eine seit dem 17. Jahrhundert bekannte mu­si­ka­lische Form, bei der sich ein wiederkehrender Formteil (genannt Ritornell, bzw. Refrain) mit anderen Teilen (meistens Couplet genannt) abwechselt.
Rondò Veneziano - Fantasia veneziana
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Das Ensemble, dessen Repertoire sich an dem Stil von Albinoni, Boccherini, Vivaldi und des europäischen Spätbarock inspiriert und in his­to­ri­schen Kos­tümen spielt, hat dafür gesorgt, dass die klassische Musik des 18. und 19. Jahr­hun­derts in fast jedes Wohnzimmer Einzug gehalten hat. Die Idee, klas­si­sche Musik mit Schlagzeug und Popelementen anzureichern, machte sie auch Menschen zugänglich, die zuvor noch Vorbehalte gegenüber dieser Art von Musik hegten. Über 25 Millionen Schallplatten und CDs hat "Rondò Veneziano" verkauft. Das spricht für sich.
Rondò Veneziano - La Serenissima
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
In einem Interview sagte Reverberi über die Muik des Rondò Veneziano: "Die Musik des Rondò Veneziano ist vor allem eines - positiv. Auch wenn sie ge­le­gentlich traurig klingt, ist sie es nicht wirklich. Sie ist immer positiv. So den­ke ich, dass einer der Gründe des Erfolges von Rondò Veneziano darauf zu­rück­zu­füh­ren ist, dass es eine Musik ist, bei der man nichts Negatives denken oder fühlen muss, im Gegenteil, sie bringt einen zum positiven Denken".
Rondò Veneziano - Romantica Venezia
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Das Orchester wurde im Jahr 1979 gegründet. Am 22. Oktober 1980 wurde das erste Album veröffentlicht, Rondò veneziano. Der erste Auftritt der Grup­pe fand etwas später statt, in der Fernsehsendung Domenica in (1981). Der Erfolg war sofort groß und völlig unerwartet. Die ersten Alben, Rondò Ve­ne­ziano, La Serenissima, Venezia 2000 und Odissea Veneziana waren große Er­folge, auch im Ausland. Der Musikstil war völlig neuartig und wird auch heute noch kontrovers diskutiert. Unzählige TV-Auftritte verankerten beim Publikum das Bild eines neunköpfigen Ensembles in Rokoko-Kostümen. Bei Live-Auf­trit­ten spielen rund 30 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Gian Pie­ro Reverberi.
Rondò Veneziano - Desiree 2007
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken

Das Rondò Veneziano Chamber Orchestra wurde im Herbst 2008 gegründet. Hierbei wird Gian Piero Reverberi als Solist am Flügel von 14 Streichern und einem Waldhorn begleitet. In dieser Formation verzichtet das Orchester im Sinne eines rein klassischen Konzerterlebnisses auf Elektronik und Rhyth­mus­in­strumente. Die Musikerinnen und Musiker treten auch nicht mehr in his­to­rischen Kostümen auf, sondern in schwarzer Abendkleidung. Die Me­lo­dien speisen sich aus dem bekannten Repertoire von Rondò Veneziano, wur­den aber für diese Orchesterformation neu arrangiert.

 
 
Rondò Veneziano
Masterpieces

(Aufs Bild klicken, um die
DOPPEL-CD zu bestellen)

Rondò Veneziano
The Magic of Christmas

(Aufs Bild klicken, um die
CD zu bestellen)

Rondò Veneziano
Misteriosa Venezia

(Aufs Bild klicken, um die
CD zu bestellen)

Rondò Veneziano
Magische Momente

(Aufs Bild klicken, um die
mp3-Files zu downloaden)

Rondò Veneziano
Concerto per Vivaldi

(Aufs Bild klicken, um die
mp3-Files zu downloaden)