Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
 

Musica popolare siciliana

Volksmusik und Volksgesang im Besonderen sind seit eh und je Aus­druck der Kultur der ärmeren Volksschichten, von denen die Gefühle, die Wünsche und die Kämpfe bezeugt werden. In Italien war der Volksgesang vorwiegend in der bäuerlichen Kultur verankert, die das Land vor dem Auf­kommen der In­du­s­trialisierung charakterisierte.
Sizilien wurde seit immer als die Wiege des italienischen Volksgesangs be­trach­tet. Das Land war reich an Reimgedichten, Serenaden, Wiegenliedern, mehrstimmiger Vokalmusik. Es sind über 5000 Volkslieder in sizilianischer Sprache bekannt.
"Canzuna di li carritteri " von Francesco Paolo Frontini
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Liebe, Eifersucht, Trauer und Empörung über Ungerechtigkeit sind die we­sent­lichen The­men, aus denen sich der sizilianische Volksgesang speist. Die sizi­lia­nische Volksmusik ist voller Kontraste und Melancholie. Ihr Cha­rak­ter ist nicht selten traurig bis herzzerreißend, als würde sich in ihr das ent­beh­rungs­vol­le und harte Leben der Menschen in dem über Jahrhunderte von Armut und Unterdrückung heimgesuchten Land widerspiegeln.

Francesco Paolo Frontini (Catania, 1860-1939) war ein sizilianischer Kom­po­nist, Musikhistoriker und Dirigent. Er war an Volksmusik und Volks­lie­dern sehr interessiert und stellte die erste Sammlung sizilianischer Volkslieder in Italien zusammen. Fünfzig dieser Stücke wurden 1883 vom Musikverlag Casa Ricordi veröffentlicht. Eine zweite Sammlung, "Natale siciliano", wurde 1893 von De Marchi in Mailand veröffentlicht.
"Amuri amuri" von Francesco Paolo Frontini
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
"Man muss den Menschen die wirkliche, die große Seele unseres Landes be­kannt machen. Wir Musiker müssen die große Verantwortung dieser Aufgabe spüren, denn nur in der Musik und im Gesang können wir Sizilianer unsere Gefühle wirklich äußern. Vergisst es nie!". F.P. Frontini

Begleitet werden die sizilianischen Volkslieder oft von einfachen Instrumenten wie dem "scaccia­pen­sieri" (der Maultrommel), auf Sizilien "marranzanu" ge­nannt, dem "tambu­reddu" (Tamburin), dem "friscalettu", einer kleinen Flöte aus Bambus oder Schilf und der "ciaramedda", einer Art Dudelsack.
Carmelo Salemi: Sizilianische Tarantella auf dem friscaletto
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Die Maultrommel (marranzanu aus Sizilianisch) ist weltweit als Volksmusik-Instrument verbreitet. Im Süden Italiens, besonders auf Sizilien und Sar­di­nien, wird seine Tradition hochgehalten.
Ein Marranzanu-Virtuose
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Weitere Begleitinstrumente in der sizilianischen Volksmusik sind die Gitarre, die Mandoline und die Ziehharmonika. Ein traditioneller Volkstanz Siziliens ist die Tarantella []. Vor allem in Sizilien erhielt sich eine besondere Lied­form, ein Wechselgesang zwischen Instrument und Stimme. Dabei ist der sizi­lia­ni­sche Gesang stark von der orientalischen Musik beeinflusst.
Tarantella siciliana
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken

Domenico Modugno zählt als "Vater" der italienischen cantautori (Lieder­ma­cher, die ihre Lieder selber singen) und zu den bekanntesten Chansonniers in Europa. Obwohl er selbst aus Bari (Apulien) stammte, nahm er auch zahl­rei­che sizilianische Volkslieder in sein Repertoire auf.
Domenico Modugno singt "Tambureddu" (Tarantella)
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken

Rosa Balistreri (1927-1990) war eine sizilianische Volkssängerin, die als Toch­ter eines fah­renden Händlers in sehr ärmlichen Verhältnissen aufwuchs, aber dabei ganz Sizilien kennen lernte. 1964 wurde sie zum Festival della Can­zone Popolare in Salerno (Kampanien) eingeladen und dort mit einem Preis aus­ge­zeich­net. Sie wurde rasch zu einer der bedeutendsten Persön­lich­kei­ten der Volksmusik, die in jenen Jahren in Italien wiederentdeckt wurde.
Rosa Balistreri singt "Mirrina"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Trotz der Erfolge blieb sie ihren Wurzeln und den ärmeren Menschen ver­bun­den. Rosa Balistreri sang mit kräftiger, bisweilen rauer Stimme, die sehr gut zu den eher schwermütigen Texten über Armut, Gefangenschaft und Mafia passten.
Rosa Balistreri singt "La siminzina" (Wiegenlied)
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken

Die in Catania geborene Carmen Consoli (Jahrgang 1974) ist eine in Ita­lien sehr erfolgreiche Liedermacherin und Sängerin, die in den letzten Jahren die Pop-Musik verlassen hat, um sich intensiv mit Volksmusik zu befassen.
Carmen Consoli singt "Cu ti lu dissi" von Rosa Balistreri
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Sizilianisch
Cu ti lu dissi ca t'aiu a lassari
megghiu la morti a no chistu duluri
ahi ahi ahi ahi moru moru moru
ciatu di lu me cori l'amuri miu si tu
Cu ti lu dissi a ttia nicuzza
lu cori mi scricchia a picca picca picca picca picca
ahi ahi ahi ahi moru moru moru
ciatu di lu me cori l'amuri miu si tu
Lu primu amuri lu fici cu ttia
e tu schifiusa ti stai scurdanno i mia
paci facemu o nicaredda mia
ciatu di l'arma mia l'amuri miu si tu
Übersetzung
Wer hat es Dir gesagt, dass ich Dich verlassen muss?
Es ist besser zu sterben, als diesen Schmerz ertragen.
Au, au, ich sterbe, ich sterbe, ich sterbe,
Atem meines Herzens, meine Liebe bist Du.
Wer hat es Dir gesagt, kleines Mädchen?
Mein Herz zerbricht langsam, langsam.
Au, au, ich sterbe, ich sterbe, ich sterbe.
Atem meines Herzens, meine Liebe bist Du.
Das erste Mal, dass ich liebte, war es mit Dir,
und Du, Unverschämte, Du vergisst mich?
Machen wir Frieden, meine Kleine,
Atem meines Herzens, meine Liebe bist Du

Die seit 1990 in Berlin lebende sizilianische Sängerin und Komponistin Etta Scollo (Jahrgang 1958) zählt zu den beliebtesten italienischen Künst­le­rin­nen. In ihrem Projekt "Canta Ro' - Hommage an Rosa Balistreri" erweckte sie die Musik der berühmten Volkssängerin Siziliens zu neuem Leben.
Etta Scollo singt "U pumu" von Rosa Balistreri
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken

Etta Scollos aktuelles Projekt "Il fiore splendente" widmet sich wieder Sizilien, wenn auch von einer neuen, äußerst originellen Warte aus: Vor einiger Zeit hatte sie ein Gedichtbuch von arabischer Poeten gefunden, die vor etwa 1000 Jahren auf Sizilien lebten. Das sinnliche Bild des alten Siziliens, das ihr diese Ge­dichte zeigten, faszinierte sie dermaßen, dass sie beschloss, die antike ara­bi­sche Dichtkunst mit traditioneller und moderner sizilianischer Musik zu verbinden.

Etta Scollo singt "Sicilia mia"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Etta Scollo ist eine wunderbare Sängerin, die die arabischen Gedichte sehr emo­tional und mit großem Können vertont hat. Das eher traurige, von einem arabischen Arzt stam­mende "Un Solo Bacio" (Nur ein Kuss) verbindet auf meisterhafte Art Siziliens heutigen Musik mit einem nicht unbeachtlichen Teil seines historischen Erbes.

Rita Botto (geboren 1957) ist eine Sängerin, die aus ihrer Heimat Sizilien die Kraft ge­schöpft hat, um die tra­di­tionelle Musik wiederzubeleben. In Ca­ta­nia geboren, lebte sie über zwanzig Jahre in Bologna, bevor der Ruf ihrer Heimat sie zu­rück zu ihren Ursprüngen führte.
"Cantu e cuntu" - Rita Botto und die Musikkapelle aus Avola
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Auch bei ihr war der Einfluss von Rosa Balistreri entscheidend. Durch diese große Volkssängerin entdeckte Rita Botto wieder die "Sicilianità" (die sizi­lia­nische Wesensart). Ihre "mediterrane" Stimme ist eine Entdeckung wert: kräftig, geschmeidig, manchmal rau und traurig.

Eines der schönsten sizilianischen Liebeslieder ist "E vui durmiti an­co­ra" ("und Ihr schlaft noch"). Ursprünglich ein sizilianisches Gedicht von Gio­van­ni Formisano aus dem Jahr 1910, das von Gaetano Emanuel Calì vertont wurde. Die erste Aufnahme stammt aus dem Jahr 1927.
"E vui durmiti ancora"
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Sizilianisch
Lu suli è già spuntatu ni lu mari
e vui bidduzza mia durmiti ancora,
l'aceddi sunnu stanchi di cantari
e affriddateddi aspettanu ccà fora,
supra 'ssu balcuneddu su' pusati
e aspettanu quann'è cca v'affacciati
Lassati stari, non durmiti chiùi
ccà 'mmenzu a iddi dintra a 'sta vanedda
ci sugnu puru iù ch'aspettu a vui
pri vidiri 'ssa facci accussi bedda
passu ccà fora tutti li nuttati
e aspettu sulu quannu v'affacciati
Li ciuri senza vui nun ponnu stari
su tutti cu' li testi a pinnuluni,
ognunu d'iddi nun voli sbucciari
si prima non si grapi 'ssu balcuni,
dintra lu buttuneddu su' ammucciati
e aspettanu quann'è ca v'affacciati
 
(Wörtliche) Übersetzung
Die Sonne ist auf dem Meer schon aufgegangen
und Ihr, meine Schönheit, schlaft noch.
Die Vögel sind des Singens müde
und warten fröstelnd hier draußen.
Auf diesem kleinen Balkon haben sie sich niedergelassen
und warten darauf, dass Ihr Euch zeigt.
Lasst es sein, schlaft nicht mehr,
weil mitten in dieser Gasse
auch ich auf Euch warte,
um so ein schönes Gesicht zu sehen.
Ich verbringe hier alle meine Nächte
und warte nur darauf, dass Ihr erscheint.
Die Blumen können nicht ohne Euch sein,
sie lassen alle ihre Köpfe hängen,
und jede von ihnen möchte nicht aufblühen,
bevor Euer Balkon sich nicht öffnet.
Sie verstecken sich in ihren Blütenknospen
und warten nur darauf, dass Ihr Euch zeigt.
 

Sizilien

Sizilien (Sicilia) ist eine 25.711 km² größte Insel im Mittelmeer, die im Süd­westen der "Stiefelspitze" Ita­liens liegt. Sie ist der Überrest einer Land­brücke, die früher Europa und Afrika verband. Das markanteste geo­gra­phi­sche Merkmal der Insel ist der aktive Vulkan Ätna. Die Haupt­stadt ist Palermo. Weitere größere Städte sind Catania, Enna, Messina, Trapani und Syrakus.

Buchen Sie online ein HOTEL IN SIZILIEN (alle Preisklassen / keine Reservierungsgebühren)
(Auf das Logo klicken, um das Hotelangebot zu sehen...)

Canti della Sicilia
Canti della Sicilia
(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

Canti siciliani
Canti siciliani
(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

Etta Scollo
Canta Ro'
Etta Scollo singt Lieder
von Rosa Balestreri

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

Etta Scollo
Les Siciliens
Etta Scollo singt
sizilianische Lieder

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

Canti siciliani
Cu ti lu dissi
(Aufs Bild klicken, um den
MP3-File zu kaufen ...)

Tarantells siciliana
Tarantella siciliana
(Aufs Bild klicken, um den
MP3-File zu kaufen ...)

Modugno
Domenico Modugno
Sizilianische und neapolitanische Volkslieder

(Aufs Bild klicken, um die
Doppel-CD zu kaufen ...)

Canti siciliani
Gewa Maultrommel 70 mm
(Aufs Bild klicken, um die
Maultrommel zu bestellen ...)

Mein Sizilien
Mein Sizilien
von Leonardo Sciascia

(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen ...)

Sizilien, Sizilien
Sizilien, Sizilien
Eine Heimkehr

von Ralph Giordano

(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen ...)

Sizilien
Sizilien
(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen ...)

Terra Ca Nun Senti
Terra ca nun senti
Rita Botto

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

Stranizza D'amuri
Stranizza d'amuri
Rita Botto

(Aufs Bild klicken, um
die CD zu bestellen ...)

E vui durmiti ancora
E vui durmiti ancora
Aufs Bild klicken, um den
mp3-File zu erwerben ...)