Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
 

Domenico Dolce und Stefano Gabbana

Domenico Dolce (1958) und Stefano Gabbana (1962) sind die beiden ita­lie­ni­schen Mode­designer, die im Jahr 1985 das weltbekannte Modeunternehmen Dolce & Gabbana gegründet haben.
Klar, dass auch mir das Modelabel DOLCE & GABBANA seit längerem bekannt ist. Welche Menschen sich dahinter verbergen, das wusste ich bis vor kurzem aber nicht. Als ich einmal in Portofino [] an einer Fremdenführung teilnahm, erzählte uns die Fremdenführerin ein interessantes Detail, das mir ein ver­schmitztes Lächeln entlockte. Sie erzählte, dass die beiden Unternehmer die Villa erworben hatten, die mehr als zwanzig Jahren lang die Residenz des hef­tig umstrittenen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi [] ge­we­sen war. Die Pointe daran ist, dass die wunderschöne Villa Olivetta niemals Berlusconis Eigentum war. Der Politiker hatte die Villa nur von der adeligen Unternehmefamilie Trossi Fracassi aus Biella gemietet. Berlusconi, der reich­ste Mann Italiens, hatte zwar mehr­mals versucht, die Villa zu erwerben, er war aber daran gescheitert, dass er den Eigentümern seit eh und je unsym­pa­thisch ge­wesen war. Geld ist eben doch nicht alles! Die Villa Olivetta ging stattdessen für 500 Millionen Euro an die beiden Mode­designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana.
Dolce & Gabbana Winter 2015 Womens Fashion Show
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken
Romeo und Julia, Smith & Wesson, Moët et Chandon, es gibt Namen die nur im Doppelpack bekannt sind. Auch bei Dolce und Gab­bana hat man die ein­zel­nen Namen selten allein gehört. Kaum einer weiß, dass Stefano Gabbana, der größere von den beiden, Mailänder ist, Sohn eines Druckers und einer Bü­gle­rin, Kunst studierte und später in einem Modeatelier arbeitete. Der vier Jahre ältere Sizilianer Domenico Mario Assun Dolce, der mit der Glatze, hatte hin­ge­gen be­reits als Kind in der Schneiderei seines Vaters aus­geholfen.
Die bei­den bekennenden Homosexuellen lernten sich kennen, wurden ein Paar und gründeten 1985 gemeinsam die Marke Dolce & Gabbana. Seit 2004 ist die Lie­besbeziehung zwischen den Beiden zwar beendet, ihre berufliche Zusammenarbeit besteht aber nach wie vor fort. Stefano Gabbana wohnt in der erwähnten "Villa Olivetta", während Domenico Dolce in der "Villa Bianca" eingezogen ist, die sich gleich daneben befindet. Der gesamte Komplex wurde vom britischen Architekten David Chipperfield umstrukturiert.
Auf den Pfeil in der Mitte klicken. Zum Vergrößern auf klicken

Die Firma Dolce & Gabbana entwirft, produziert und vertreibt Kleidungs­stü­cke, Lederwaren, Schuhe und Accessoires für Dame, Herren und Jugendliche. Von 1994 bis 1999 bestand außerdem eine Kollektion für Heimartikel, die Dolce & Gabbana Home Collection. Seit 1992 bietet das Unternehmen auch eine Parfum-, seit 1995 eine Brillen- und seit 2000 eine Uhren- und Schmuck­kollektion. Seit 2008 gibt es auch eine Kosmetiklinie. Die Produktions­stand­orte für die selbst hergestellten Linien sind Legnano (bei Mailand) und Incisa in Val d’Arno (bei Florenz). Inzwischen werden aber Teile der Produkte auch in Billigländern wie Marokko oder Indonesien hergestellt.

Das Modeunternehmen wurde Anfang 2007 für seine martialisch anmutenden Anzeigen kritisiert, bei denen Models mit Messern zu sehen waren oder eine Vergewaltigung suggeriert werden sollte.
 
Dolce & Gabbana

Dolce & Gabbana
Dolce & Gabanna
Herren-Chronograph Rythm Analog Quarz DW0304

(Aufs Bild klicken, um das
Eau de Toilette zu bestellen ...)

Dolce & Gabbana
Dolce & Gabanna
homme/men,
Eau de Toilette, Vaporisateur/Spray

(Aufs Bild klicken, um das
Eau de Toilette zu bestellen ...)

Italienische Mode & Outlets