Geschichte |    Essen/ | Regionale Küche | Film/Medien | Literatur/Presse | Sprache | Nützliches
Landschaften |   Trinken | Persönlichkeiten | Kunst/Architektur | Wissenswertes | Musik |  H O M E
 

"Der ungläubige Thomas" (Caravaggio)

Michelangelo Merisi (1571 - 1610), nach dem Ge­burt­sort seiner Eltern Caravaggio genannt, war einer der größten Maler aller Zeiten. Seine Bilder, die sich hauptsächlich durch ihre besonders realistische Bild­ge­staltung und dramatischer Lichtfüh­rung auszeichneten, beeinflussten sehr stark Maler des Barocks.
Das Johannesevangelium berichtet, wie nach der Kreuzigung Christi der Wie­derauferstandene zunächst einer Gruppe Jünger ohne Thomas erschien. Der Abwesende entgegnete auf die Berichte, solange er nicht die Wundmale des Gekreuzigten gesehen und seinen Finger in dessen Seite gelegt habe, glaube er nicht. Als Christus dann ein weiteres Mal unter seine Jünger tritt, fordert er Thomas auf, seine Hand in seine Wunde zu legen und zu glauben. Erst jetzt antwortet Thomas: "Mein Herr und mein Gott.“ Diese Szene ist in der Malerei oft aufgegriffen worden, niemals jedoch in der Drastik, die Michelangelo Me­ri­si da Caravaggios "Ungläubiger Thomas" ihr verleiht.
Tief stößt der Apostel den Zeigefinger seiner alles andere als sauberen Hand in die Wunde Christi, mit weit aufgerissenen Augen nimmt er in sich auf, was er zum Glauben braucht. Seine von Furchen überzogene Stirn zeigt die bei­na­he physische Anstrengung, die für Thomas dieser Moment der Überzeu­gung bedeutet. Auch sonst ist das Körperliche bei Caravaggios Thomas stark be­tont: Seine Hände sind grob und ihre Fingernägel dunkelrandig, die Linke stemmt er energisch in die Seite, seine Nase ist geplättet fast wie die eines Boxers, der fleckige Mantel ist an der Schulter aufgerissen.
Bild vergrössern
Der ungläubige Thomas
Auch die anderen Jünger, obgleich schon von der Identität des Erlösers über­zeugt, beugen ihre Köpfe hin zum Geschehen, mit der Neigung seiner linken Hand scheint Jesus auch ihre Blicke mit in seine Wunde zu leiten. Das Ge­drän­ge der vier Häupter in der oberen Bildmitte spitzt die Dramatik des Ge­schehens in Caravaggios Bild ebenso zu wie die für den Künstler so typi­sche Hell-Dunkel-Malerei.

Kunstdrucke bei Amazon.de
Caravaggio
Caravaggio
Concerto di giovani
Das Abendmahl in Emmaus
 
Tizian
Tizian
Ruhe auf der Flucht nach Ägypten
Narzissus

 

Michelangelo Merisi


Caravaggio: Sehen - Staunen - Glauben. Der Maler und sein Werk
Caravaggio:
Sehen - Staunen - Glauben.
Der Maler und sein Werk

(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen ...)

Caravaggio
Caravaggio
(Aufs Bild klicken, um
die DVD zu bestellen ...)

Caravaggio XL
Caravaggio XL
(Aufs Bild klicken, um
das Buch zu bestellen ...)

1000 Meisterwerke
Tausend Meisterwerke - Italienische Renaissance
(Aufs Bild klicken, um
die DVD zu bestellen ...)